Zum Inhalt

Zur Navigation

Schwerpunkt Haut & Allergie

Wie beim Menschen nehmen auch bei unseren Haustieren allergische Erkrankungen, die oft mit starkem Juckreiz und Hautveränderungen einhergehen, stark zu. Häufig gibt es keine rasche Lösung, da es sich meist um komplexe Fälle handelt! Es ist dabei wichtig, sich schrittweise an eine entsprechende Diagnose heranzutasten.



Neben den Allergien zählen unter anderem auch infektiöse Erkrankungen (wie Pilz oder Leishmaniose), Autoimmunerkrankungen, Krallen(bett)erkrankungen, Fellveränderungen (Haarausfall), hormonelle Erkrankungen, Erkrankungen der Ohren sowie Tumoren der Haut zum dermatologischen Fachgebiet.

Das Erstgepräch

Bei Ihrem ersten Besuch wird eine genaue Anamnese (Erhebung der Krankengeschichte) erstellt – dafür müssen Sie sich etwa eine Stunde Zeit nehmen.

Idealerweise sollten Sie für diesen Termin alle bisherigen Befunde und Medikamente mitbringen. Ihr Tier sollten Sie unmittelbar vor diesem Besuch bitte nicht baden, denn nur so ist der Zustand von Haut- und Haarkleid wirklich repräsentativ!

Dermatologische Untersuchung

Je nach Erkrankung ist natürlich eine Behandlung möglich – was gerade bei Allergien oft viel Geduld und Einsatz von beiden Seiten (Tierbesitzer und Tierärztin) verlangt! Häufiger Kontakt und eine enge Zusammenarbeit zwischen Tierbesitzerin, Haus- und Fachtierarzt ist dabei eine Voraussetzung!



Dr. med. vet. Karin Taglinger - Ihre Veterinärdermatologin im Bezirk Salzburg-Land

Kontakt

Taglinger Karin Dr - Fachtierärztin f Dermatologie

Weitwörth 1
5151 Nußdorf am Haunsberg

Telefon +43 676 3576933

%6B%61%72%69%6E%74%61%67%40%79%61%68%6F%6F%2E%64%65